Hartdran-Logo
› Ein „Must Visit“ Termin im Herbst
12.06.2017 Die M.O.W. rührt schon drei Monate vor Messebeginn wieder heftig die Werbetrommel Die Eckdaten der Möbel Ordermesse Westfalica (M.O.W.) sind bekannt werden aber von Messechef Bernd Schäfermeier rechtzeitig vor Messebeginn (17.bis 21. September) frühzeitig ins rechte Licht gerückt:

„Sie ist Europas größte Möbelmesse im zweiten Halbjahr. Sie hat Alleinstellung für die konsumige Mitte des Marktes. Sie bietet die gesamte Bandbreite über alle Wohnbereiche. Sie findet zum richtigen Termin statt. Und sie überzeugt mit einem einzigartigen Servicepaket für Besucher.“

Denn: „Nicht normal für eine Messe ist auch das einzigartige Servicepaket – für alle Fachbesucher ist Eintritt, Katalog, Parken sowie Essen und Trinken kostenfrei! Gleiches gilt für die Party am Messe-Dienstag, die 2017 erneut einen geselligen Höhepunkt bilden wird.“

Mehr als die Hälfte der M.O.W. Aussteller stammt mittlerweile aus dem Ausland. 2017 werden internationale Player wie Hammel, Valentini, Planwell, Bodahl, Kuka, Violino, Man Wah, Cotta, Natuzzi, Chateau d’Ax, Sits, Prima, Het Anker, Gala, Flexa, Tenzo, Innovation, Tema und Novy Styl präsent sein. Ein weiterer Anstieg der Internationalität wird auch auf Besucherseite erwartet.

Und so verkünden die Veranstalter selbstbewusst: „Die M.O.W. ist für Möbel ein Must-Visit-Termin!“ Im Detail: M.O.W. 2017 vom 17.bis 21. September, 85.000 qm Ausstellungsfläche im Messezentrum Bad Salzuflen, Öffnungszeiten Sonntag bis Mittwoch 9 bis 18 Uhr, Donnerstag 9 bis 16 Uhr.

Rückblick: Auf der M.O.W. 2016 präsentierten 412 Aussteller aus 38 Nationen auf über 80.000 qm Ausstellungsfläche im Messezentrum Bad Salzuflen. Mit Einkäufern und Händlern aus über 60 Nationen registrierte die M.O.W. 2016 mehr als 35% internationalen Besuch. Zielkunde der M.O.W. ist jeder, der professionell Möbel vermarktet: Einkaufsverbände, Filialisten, konventionelle Möbelhändler, Studios, SB/Discounter, Junges Wohnen-Häuser, Versender, Bau- und Heimwerkermärkte, Food- und Nonfood-Vermarkter sowie Onliner.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage