Hartdran-Logo
› Insolvenzverwalter für CS Schmal bestellt
08.11.2017 Der Zerlegtmöbel-Spezialist aus Waldmohr ist jetzt auch offiziell aktenkundig beim Amtsgericht Zweibrücken Nach der Pressemitteilung vom 06.11.2017 der CS Schmalmöbel GmbH und der CS Schmalmöbel GmbH & Co.KG, beide mit Sitz in Waldmohr, ist der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens für den Zerlegtmöbel-Spezialisten beim Amtsgericht Zweibrücken jetzt auch offiziell aktenkundig.

Am 07.11.2017 wurde um 15:00 Uhr die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Antragstellerin angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Paul Wieschemann aus Kaiserslautern (Tel.: 0631/341950) bestellt.

Und der muss nun entscheiden, ob und wie es mit dem Knock-Down-Möbler weitergeht, der mit rund 400 Beschäftigten zuletzt nicht einmal mehr 60 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet haben soll.

FOTO: Der vorläufige CS Schmal Insolvenzverwalter Paul Wieschemann
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage