Hartdran-Logo
› Germania richtet die Geschäftsleitung auf Wachstum aus
02.02.2018 Sven Schreiber als weiterer Geschäftsführer Bei der GERMANIA-WERK Krome GmbH & Co. KG mit Sitz in Schlangen wurden jetzt auch in der Geschäftsleitung die Weichen auf „Zukunft“! gestellt Volkmar Halbe (57), seit März 2016 als Interim-Manager alleiniger Geschäftsführer des Herstellers zerlegter Möbel im westfälischen Schlangen, richtet die Geschäftsleitung auf Wachstumskurs aus.

Mit dem 47jährigen Sven Schreiber (FOTO) sei am 1. Februar 2018 „ein international erfahrener Vertriebsprofi“ als weiterer Geschäftsführer in das Unternehmen eingetreten, so die Nachricht aus Schlangen. Schreiber war zuletzt für die ALNO AG und davor langjährig für die Rauch Möbelwerke aktiv.

In die Geschäftsleitung rücken zudem Christian Pauly (43) und Clemens Bakalara (51) auf. Pauly - Prokurist und seit 2008 zunächst als Einkaufsleiter und dann als Leiter Operations für Germania tätig - verantwortet künftig die gesamten Supply Chain-Aktivitäten. Bakalara - seit dem 1. November 2017 im Unternehmen, gleichfalls Prokurist und zuvor langjährig für die Forbo Flooring GmbH aktiv - führt als Kaufmännischer Leiter die Bereiche Finanzen, Controlling, IT und Personal.

Volkmar Halbe bleibt zunächst als Geschäftsführer an Bord. Sein Fazit zu seinen bisherigen Germania-Aktivitäten: „Wir haben in den vergangenen 21 Monaten die Wertschöpfungsprozesse neu ausgerichtet, das Produkt- und Leistungsportfolio zukunftsfähig aufgestellt, die IT-Infrastruktur upgedatet und ein neues Führungssystem etabliert.“

Herausgekommen sei dabei „ein gutes Wachstum, das uns im Besonderen seit dem Herbst des vergangenen Jahres kräftig treibt“. Jetzt sei es an der Zeit, „auch das internationale Geschäft kräftig zu entwickeln“. Germania beschäftigt als „deutscher Hersteller hochwertiger zerlegter Möbel“ am Unternehmenssitz in Schlangen/NRW 180 Mitarbeiter.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage