Hartdran-Logo
› Shop-in-Shop im Harrods
10.07.2018 Die Schweizer Ledermöbelmanufaktur de Sede feiert diesen Juli die Eröffnung ihres ersten Shop-in-Shops im Londoner Warenhaus Harrods Am 03. Juli 2018 eröffnete die Schweizer Manufaktur de Sede ihren ersten eigenen Shop-in-Shop im exklusiven Harrods Department Store in London.

Auf 220 qm präsentiert de Sede künftig bei Harrods Produktinnovationen, bekannte Klassiker, sowie erfolgreiche Design-Ikonen. Der Shop befindet sich im 3. Stock des beliebten Warenhauses in Knightsbridge.

Mit der Eröffnung eines eigenen Shops im Harrods gehe für de Sede ein lang gehegter Traum in Erfüllung, so die Mitteilung. „Die ersten Gespräche für eine mögliche Zusammenarbeit begannen im Herbst 2016. … Im Februar 2018 erfolgte dann die definitive Zusage für eine freie Fläche im Furniture Bereich im dritten Floor des Warenhauses. Innerhalb von nur sechs Wochen stellte de Sede ein komplettes … Einrichtungskonzept auf. Kurz darauf wurde die Partnerschaft besiegelt.“

Ralf Koch, Chief Sales Officer bei de Sede ist regelrecht aus dem Häuschen und schwärmt: „Mit Harrods wird de Sede in die Top Liga der Möbeldesigner aufgenommen. Nur streng ausgewählte Brands schaffen es, in diesem Luxus Segment mitspielen zu dürfen. Der Eintritt ins Harrods ist ein weiterer Meilenstein auf unserem aktuellen internationalen Erfolgskurs.“

Ein großer Teil der Besucher seien internationale Gäste aus Middle East, Asien, etc. Die Markenauswahl von Harrods gelte als Trendbarometer für diese Kundschaft. „Wer im Department Store in Knightsbridge präsent ist, ist auf der ganzen Welt gleich mit präsent“, meint Ralf Koch.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage