Hartdran-Logo
› Kinnarps ohne Groesslhuber
15.04.2019 Nach der Verlagerung der Wormser Produktion nach Schweden hat sich der Deutschland Geschäftsführer des schwedischen Büromöbelherstellers entschieden, sein Amt zum 1. Mai 2019 niederzulegen – Nachfolger wird der CEO der Kinnarps Gruppe, Robert Petersson (FOTO) „Mit dem Abschluss der ersten Phase der Neuausrichtung der Kinnarps GmbH hat sich Geschäftsführer Sebastian Groesslhuber entschieden, sein Amt zum 1. Mai 2019 niederzulegen und sich neuen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens zu widmen.“

So lautet die jüngste Ansage des schwedischen Büromöbelspezialisten Kinnarps AB, der sich Anfang letzten Jahres entschlossen hatte, die Deutschland Produktion in Worms nach Schweden zu verlagern.

Mit der Schließung des Produktionsstandorts Worms im vergangenen Oktober und dem bevorstehenden Umzug des Verwaltungssitzes in den Lutherring in Worms sei die erste Phase der Neuausrichtung der Kinnarps GmbH zu einer reinen Vertriebs- und Servicegesellschaft für ganzheitliche Arbeitsplatzlösungen nun abgeschlossen, so die Mitteilung.

Neben der Neubesetzung der Geschäftsführung der Kinnarps GmbH in Worms durch den CEO der Kinnarps Gruppe Robert Petersson werde auch die Position des Vertriebsleiters und des Commercial Directors neu besetzt.

So übernimmt Klaus Schalk, zuvor Global Account Manager, ab 1. Mai 2019 die Position des Vertriebsleiters der Kinnarps GmbH. Der bisherige Vertriebsleiter Dr. Jens Gebhardt wird ebenfalls ab 1. Mai 2019 die Position des Commercial Director und die Verantwortung für das Business Development übernehmen. Diese Position schließt die Führung des Customer Service und der Logistik in Deutschland ein.

Damit sei die erste Phase der Neuausrichtung der Kinnarps GmbH zu einer reinen Vertriebs- und Servicegesellschaft für ganzheitliche Arbeitsplatzlösungen abgeschlossen.

Kinnarps entwickelt Einrichtungslösungen für Bürolandschaften und Lernumgebungen sowie für den Pflege- und Gesundheitssektor und sieht sich als größter europäischer Hersteller von Büroeinrichtungslösungen mit Niederlassungen in 40 Ländern und einem Konzern-Umsatz von rund 420 Millionen Euro. Gegründet wurde Kinnarps 1942 von Jarl und Evy Andersson. Kinnarps ist bis heute in Familienbesitz.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage