Hartdran-Logo
› Kurt Krieger macht einen Rückzieher in Hamm
14.05.2019 Der Möbel Höffner-Boss verzichtet auf den Bau eines Hochregallagers am Finke Standort Hamm-Rhynern – umgebaut wird trotzdem Seit der Übernahme des Paderborner Möbel-Filialisten Finke ist Kurt Krieger, Chef von Möbel Höffner, Möbel Kraft und Sconto SB, damit beschäftigt, die Finke Standorte durch Umbau „auf Höffner Niveau“ zu trimmen. So auch am Standort Hamm-Rhynern, der zusätzlich durch ein 44 Meter hohes Hochregal-Lager aufgewertet werden sollte.

Dieser Plan ist jetzt vom Tisch. Nach heftigen Bürgerprotesten habe Krieger nun einen Rückzieher gemacht, berichtet u.a. der Westfälische Anzeiger.

„Unser Vorschlag, den Standort Hamm-Rhynern durch die Errichtung einer eigenen Logistik zu ertüchtigen, ist nach unserer Wahrnehmung in der Stadt nicht positiv aufgenommen worden“, habe Kurt Krieger gestern Nachmittag mitteilen lassen und sei so einer Absage der Großen Koalition im Stadtrat zuvorgekommen.

Dennoch werde er das Möbelhaus im August schließen, renovieren und dann pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wieder öffnen.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage