Hartdran-Logo
› 40 Jahre DER KREIS
15.05.2019 Internationaler Kongress und Industriepartner-Messe aller nationalen und internationalen Gesellschaften in Stuttgart Am vergangenen Wochenende (10. bis 12.05.2019) stand auf der Messe Stuttgart alles im Zeichen des 40sten Jubiläums der Leonberger Verbundgruppe DER KREIS. Erstmalig führten alle nationalen und internationalen Ländergesellschaften eine gemeinsame Veranstaltung durch. 1.800 Teilnehmer waren angereist.

Hiermit unterstreiche DER KREIS Systemverbund, der mittlerweile mit über 3.400 Mitgliedern und Partnern in 17 europäischen Ländern aktiv ist, „erneut seine internationale Wettbewerbsfähigkeit und seine europäische Marktführerschaft“, ließ DER KREIS Gründer Ernst-Martin Schaible anlässlich der Veranstaltung verkünden.

Neben einem umfangreichen Kongress-Programm kam auch die in die Veranstaltung integrierte, internationale Industrie- und Dienstleistungspartner-Messe mit rund 60 Ausstellern gut an. Die gut besuchten Messestände repräsentierten das breite Gewerke-Portfolio, das unter dem Dach der Verbundgruppe in vielen Ländern Europas zu finden ist.

Im Rahmen des Jubiläumskongresses gab der DER KREIS Systemverbund auch die Geschäftszahlen für 2018 bekannt. So konnten die über 3.300 Mitgliedsunternehmen in 17 Ländern Europas ihren Gesamtumsatz um 4,0 Prozent von 3,54 Milliarden Euro auf 3,68 Milliarden Euro steigern.

Dabei erzielten die dem DER KREIS Systemverbund angeschlossenen Küchenspezialisten einen durchschnittlichen Küchenverkaufspreis von 13.015 Euro – eine Steigerung von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, während der Durchschnittspreis im deutschen Markt auf rund 7.100 Euro anstieg.

Damit zeige sich einmal mehr, so Ernst-Martin Schaible, „dass Qualität und Beratung die Großfläche schlägt“. Was auch durch die Marktzahlen belegt werde: So sei die Menge der verkauften Küchen geringer angestiegen, als der Wert pro verkaufter Küche. Anders ausgedrückt: „Höherwertige Einbauküchen vom Küchenspezialisten, bei denen der Fachhändler durch seine individuelle Beratung und seine qualitativ hochwertige Abwicklung besticht, liegen eindeutig im Trend.“

Die organische Gesamtentwicklung bei DER KREIS spiegle zudem das stabile Mitgliederwachstum der einzelnen Verbundgruppen - Küchen- und Badspezialisten, Schreiner sowie Innenausbauer - wider. Dementsprechend erhöhte sich die Anzahl der Mitglieder in Europa auf 3.344 (im Vorjahr 3.012), ein Zuwachs von 11 Prozent, der auch durch die in 2018 erfolgte Übernahme von TopaTeam, einem Einkaufs- und Dienstleistungsunternehmen für Schreinereien, erklärbar ist.

„2018 war insgesamt ein erfolgreiches Jahr für DER KREIS, auch wenn die Rahmenbedingungen teilweise nicht optimal waren, wie unter anderem der heiße Sommer. Unabhängig davon danke ich allen, die ihren Beitrag für das positive Ergebnis geleistet haben, insbesondere allen Mitgliedsunternehmen, Partnern aus der Industrie, Dienstleistern und Mitarbeitern“, sagte Ernst-Martin Schaible, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von DER KREIS.

Abgerundet wurde das umfangreiche Kongress-Programm durch einen Festvortrag von Miele-Boss Dr. Reinhard Zinkann, der auf unterhaltsame und humorvolle Art das Lebenswerk von Ernst-Martin Schaible und die Entwicklung von DER KREIS in den letzten 40 Jahren darstellte. Dabei sparte er nicht mit vielen persönlichen Anekdoten und Erlebnissen.

In 2020 werden wieder die traditionellen Kongresse und Jahrestagungen der einzelnen nationalen und internationalen Gesellschaften stattfinden, der Kongress von DER KREIS Deutschland wird vom 15. bis zum 17. Mai 2020 in Kassel durchgeführt.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage