Hartdran-Logo
› 110 Jahre Geschichte in Posthausen
13.10.2020 dodenhof feiert in diesem Herbst ein besonderes Jubiläum 110 Jahre Unternehmensgeschichte eines Familienunternehmens, das in der Ortschaft Posthausen vom kleinen Gemischtwarenladen zum größten Shopping-Center des Nordens gewachsen ist.

Nach dem 100-jährigen Jubiläum im Jahr 2010 stehen heute vor allem die vergangenen zehn Jahre im Fokus der Erinnerungen. Fragt man Inhaber Ralph Dodenhof nach den Meilensteinen in dieser Dekade, dann gilt als „herausragend und zukunftsweisend“ vor allem die Fertigstellung der Shop-Mall. Diese verbindet seit 2012 alle Häuser miteinander und bietet zusätzliche 10.000 Quadratmeter für weitere Shops und Gastronomie-Konzepte.

„Mit der Mall haben wir unser Handelsunternehmen vollends zum modernen und einzigartigen Shopping-Center entwickelt“, sagt Ralph Dodenhof, der umgesetzt hat, was seine Eltern Hermann und Gloria Dodenhof bereits viele Jahre zuvor als Vision vor Augen hatten.

„Vermutlich würde heute niemand auf die Idee kommen, hier ein 120.000 Quadratmeter großes Center zu bauen. Dass es dennoch so gut funktioniert und jährlich bis zu 5 Millionen Besucher herführt, ist sicherlich dem stetigen organischen Wachstum über die vielen Jahrzehnte und der konsequenten Anpassung des Angebotes an die sich wandelnden Kundenwünsche zu verdanken“, so Ralph Dodenhof, der das Unternehmen heute führt.

Es sei gelungen, dodenhof als Marke zu etablieren und Posthausen weit über die Region hinaus bekannt zu machen. Die eigene Geschichte hat das Unternehmen zum 100-jährigen in einer umfangreichen Chronik aufgearbeitet und heute in einer weiteren Broschüre um die zurückliegenden zehn Jahre ergänzt.

Ob Bauten und Neubauten, die Entwicklungen im Center und auf dem Centergelände, die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Gloria Dodenhof, die Partnerschaft mit XXXLutz und der Etablierung der neuen Marke „XXXLutz dodenhof“, ein Ausblick auf zukünftige Themen – all das ist nachzulesen unter dem Titel „Ins zweite Jahrhundert“.

FOTO: dodenhof im Jahr 1926
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage