Hartdran-Logo
› So schlimm, wie in diesem Jahr …
12.04.2019 … war es noch nie. Es sind genau 35 Jahre, seitdem ich mir jeweils zum Jahresbeginn derlei Beschwerden über die Möbelhandelsumsätze anhören muss. Natürlich auch in diesem Jahr. Nach den ersten drei Monaten. „Draußen geht überhaupt nichts!“ Es sind allerdings gefühlt immer dieselben Marktteilnehmer, die auf der Pessimismus Welle surfen.
mehr
› Heute mal wieder was von früher …
26.03.2019 … als HartDran vor ziemlich genau sechs Jahren erstmals und exklusiv über massive Liquiditätsprobleme des Bopfinger Möbel-Filialisten Mahler berichtete, mussten wir uns einiges anhören. Zunächst von den Betroffenen und in der Folge bekamen wir noch einige freundliche Stellungnahmen aus Fach- und Tagespresse auf die Socken.
mehr
› Das aufgeregte Geschnatter …
05.03.2019 … der Fach- und Wirtschaftspresse in den letzten Tagen und Wochen zum Thema IKEA verkauft – probeweise – Möbel über Amazon konterte XXXLutz Sprecher Mag. Thomas Saliger letztes Wochenende mit einer ebenso knappen wie nachvollziehbaren Ansage:
mehr
› „Wenn uns einer entgegenkommt …
13.02.2019 … dann denkt der bestimmt, das Auto brennt.“ Dieser Scherz stammt von Bernd Hollweg und Wilfried Finke, die Anfang der 1990er Jahre, damals noch als Concorde Mitglieder, gemeinsam auf den Hausmessen unterwegs waren.
mehr
› Eins fällt auf…
28.01.2019 … bei den vielen Analysen, die sich um die Jahreswende mit Vergangenheit und Zukunft der Möbelbranche beschäftigen: Es war noch nie so schlimm. Es muss etwas passieren! Denn so geht es nicht weiter! Da sind sich alle Experten einig, die sich nur allzu gern zur Apokalypse äußern.
mehr
› Eigentlich konnte ich es nicht mehr hören …
27.12.2018 … wenn früher pünktlich zum Jahreswechsel die immer gleichlautenden Sprüche kamen, mit denen für das bevorstehende Jahr die Apokalypse vorausgesagt wurde: „Da werdet Ihr viel zu schreiben haben im nächsten Jahr!“
mehr
› Amazon im Visier …
19.12.2018 … heißt es auf Seite 10 der HartDran Ausgabe 413 vom 30.11.2018, im Visier des Bundeskartellamts genauer gesagt. Und manch einer wird sich sagen, „na das wurde aber mal Zeit, dass sich die Kartellbehörde darum kümmert“.
mehr
› Dass es nichts gibt …
16.11.2018 … in unserer schönen Möbelbranche, was es nicht gibt, daran haben wir uns mittlerweile gewöhnt. Jüngstes Beispiel: Finke in Paderborn. Da geht der Berliner Möbel und Immobilienmulti Kurt Krieger nur wenige Wochen nach Übernahme der Finke Gruppe hin, um zu verkünden, das Stammhaus werde abgerissen.
mehr
› Genau eine Woche …
24.10.2018 … liegt zwischen den beiden hülsta Meldungen auf Seite 1 und Seite 4 in dieser HartDran Ausgabe Nummer 411. Bei Halco klang die Mitteilung wie immer. Die Hüls Gruppe wirft letzten Ballast ab, um die alternde Marken-Ikone hülsta weiter durchfüttern zu können. Halco geht den gleichen Weg wie Arte M (liquidiert zum 31.03.2017).
mehr
› „Zwar ist das beherrschende Thema …
25.09.2018 … auf der Berliner Elektronik-Messe in diesem Jahr die smarte Steuerung des eigenen Heims per App, doch Miele, Samsung, Siemens, Jura und Co. zeigen auch Innovationen, die ohne Heimnetz funktionieren und in vielen Haushalten mehr praktischen Nutzen bringen dürften als die Lichtsteuerung auf Zuruf oder der Kühlschrank mit Webcam.“
mehr
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage