Hartdran-Logo
› Opti Wohnwelt „befreit“ tejo`s und Roller von einigen Standorten
12.01.2021 Um den 50% Einstieg der XXXLutz Gruppe bei der Tessner Gruppe zu ermöglichen, gibt HaJo Tessner 12 Roller Standorte und einige Tejo`s bzw. Schulenburg Häuser an das stark expansive BEGROS Mitglied opti aus Niederlauer ab Offiziell ist es noch nicht, aber es stimmt wohl: Oliver und Michael Föst, geschäftsführende Gesellschafter des expansiven BEGROS Mitglieds Opti-Wohnwelt Föst GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Niederlauer stehen vor einem großen Coup. Sie übernehmen zum 01.09.2021 insgesamt 12 Roller Standorte und bereits zum 01.03.2021 die Möbel Schulenburg-Filialen in Bremen und Lüneburg sowie weitere 6 tejo`s und SB Lagerkauf-Standorte.

Hintergrund der Aktion ist die geplante Beteiligung der Mann Mobilia Beteiligungs GmbH, Würzburg (Teil der österreichischen XXXLutz-Gruppe), in Höhe von 50 Prozent an der tejo Möbel Management Holding GmbH & Co. KG, Goslar, sowie der Roller GmbH & Co. KG, Gelsenkirchen (Tessner-Gruppe), die nach intensiver Prüfung durch das Bundeskartellamt unter Auflagen freigegeben wurde.

Zitat aus der Stellungnahme der Kartellbehörde vom November 2020: „Die XXXLutz-Gruppe ist in Deutschland mit über 200 Niederlassungen vertreten. Das Vorhaben bezieht sich auf 155 Standorte der Tessner-Gruppe. Nach der Entscheidung des Bundeskartellamtes dürfen 22 dieser Tessner-Standorte nicht übernommen werden, und ein weiterer XXXLutz-Standort muss abgegeben werden.“

Mit dem Opti Deal wäre ein Großteil der Auflagen erfüllt. Aktuell verfügt die Opti-Wohnwelt Föst GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Niederlauer, die seit Anfang 2020 Mitglied bei der BEGROS, Oberhausen, ist, bundesweit über 17 Filialen mit rund 1.100 Mitarbeitern. Die Standorte: Backnang, Bamberg, Butzbach, Dillingen, Eisenach, Finsterwalde, Fulda, Ingelheim, Neubrandenburg, Neu-Ulm, Niederlauer, Prenzlau, Schiffdorf-Spaden, Schwallungen, Schweinfurt, Suhl und Werlte.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage