Hartdran-Logo
› Steffen Urbschat heuert bei Wiemann an
04.05.2021 Der ehemalige Nolte Möbel Geschäftsführer tritt die Nachfolge des langjährigen Wiemann Geschäftsführers Helmut Kriege an, der in den Ruhestand wechselt Markus Wiemann macht nicht viele Worte: „Wiemann regelt GF-Nachfolge rechtzeitig“, lautet die Überschrift einer Mitteilung der Oeseder Möbel-Industrie Mathias Wiemann GmbH & Co. KG mit Sitz in Georgsmarienhütte, in der verkündet wird, das Unternehmen habe für den langjährigen Geschäftsführer, Helmut Kriege (63), die Nachfolge geregelt.

Der Nachfolger heißt Steffen Urbschat (53), zuletzt knapp sechs Jahre in Führungspositionen für die Nolte Gruppe, Germersheim, aktiv. Jetzt werde Urbschat ab dem 01.06.2021 werde Urbschat als Nachfolger von Helmut Kriege ins Unternehmen eintreten.

Urbschat hat ein buntes Berufsleben mit Schwerpunkt im Bereich Schlafzimmer vorzuweisen. Stationen sind Schieder Möbel, Steffen/Rauch und dann wieder Schieder bis zum endgültigen Aus der Produktion in Schieder-Schwalenberg.

Urbschats Wiemann Zeit geht derweil gemächlich an. Beide – also Kriege und sein Nachfolger – „werden die nächste Zeit nutzen, Funktionen, Unternehmen und Mitarbeiter kennen zu lernen sowie die Aufgaben zu übertragen“, teilt Markus Wiemann mit. Nach Abschluss der Übernahmephase werde Helmut Kriege dann „auf eigenen Wunsch in die 3. Lebensphase wechseln“.

Und natürlich freuen sich Familie Wiemann, der Beirat und die Geschäftsleitung auf die gemeinsame Zusammenarbeit und wünschen Herrn Urbschat für die neuen Aufgaben viel Erfolg.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage