Hartdran-Logo
› Kuriose Begründung für die rational-Pleite
20.09.2022 „Bedingt durch einen Stromausfall sind bedeutende Teile unseres Serversystems ausgefallen, …“ Am Donnerstag, 16.09.2022, musste Geschäftsführer Manouchehr Salehi Bakhtiari beim Amtsgericht Osnabrück Insolvenz anmelden für die rational einbauküchen solutions GmbH mit Sitz in Melle.

In einem Schreiben an die Geschäftspartner erläutert rational Geschäftsführer die Hintergründe wie folgt:
„Bedingt durch einen Stromausfall sind bedeutende Teile unseres Serversystems ausgefallen, so dass wir aktuell weder in der Lage sind Aufträge weiter zu bearbeiten noch können wir Daten zu existierenden Aufträgen an die Produktion weiterleiten. Dies bedeutet, dass wir zurzeit keine Aussage treffen können, ab wann eine Produktion wieder aufgenommen werden kann.

Mit dieser Aussicht sah sich die Geschäftsführung gezwungen, am 16. September 2022 beim Amtsgericht Osnabrück die Insolvenz zu beantragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass aus diesem Grunde die Hausausstellung, während der aktuell stattfindenden KüchenMeile A30 geschlossen bleibt. Wir bedauern diesen Schritt sehr.“

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Stefan Meyer bestellt. Kontaktdaten: c/o PLUTA Rechtsanwalts GmbH, Niedersachsenstr. 11a, 49074 Osnabrück, Tel.: 0541/357447-0, Fax: 0541/35744711, E-Mail: osnabrueck@pluta.net, Internet: www.pluta.net.
Anzeigen
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
mehr...
medienPARK-Homepage